„Workshop“ Das therapeutische Gespräch

«Es ist nicht die Technik, die uns heilt. Es ist der vertrauensvolle Kontakt mit dem anderen Menschen und die Anwendung, die von Herzen kommt.» (frei nach C. G. Jung)

Die Teilnehmenden erlernen grundlegende Kurz-Techniken der therapeutischen Gesprächsführung für die individuelle Begleitung und Unterstützung von Patienten. Sie lernen nicht nur verschiedene Konzepte von therapeutischer Gesprächsführung kennen sondern auch den Umgang im Erstkontakt mit ihren Patienten. Dazu gehören auch die Vorbereitungen für ein gutes Gesprächsklima und das Setting.

Der Workshop befähigt sie, in ihrer Arbeit mit einzelnen Patienten durch Gesprächsführung therapeutische Prozesse zu vertiefen und zusätzliche Impulse auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Gesundung anzubieten. Der Workshop ist praxis- und anwendungsbezogen und setzt eine aktive Mitarbeit Ihrerseits voraus (z.B. Bereitschaft zur Gruppenarbeit, Einüben des therapeutischen Gesprächs).

Inhalte u.a.: Der Erstkontakt am Telefon; Beraten oder Behandeln?, Gesprächsvorbereitung und Setting, Ablauf einer Therapie, Grundhaltungen, Rapport, Pacing, Leading, In Kontakt kommen, aktives Zuhören, kurze Interventionstechniken (u.a. Spiegeln, Warten, W-Fragen, Refraiming, Wunderfrage), Auftragsklärung, Zielvereinbarung, Gesprächsabschluß.

Termine: 23.06./30.06./07.07./14.07.2017

Uhrzeit: jeweils von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Dozent: Dr. Jürgen Kiechle, HPP, KVT-Therapeut, Coach

Kosten: € 320,00 (Workshop incl. Skript, Teilnahmebestätigung).

Anmeldeschluss: 07.06.2017 bzw. wenn alle Plätze vergeben sind!