Auf der Reise durch unseren Organismus entlang der dazugehörigen Erkrankungen wird anhand von Fallbeispielen der mögliche Einsatz der unterschiedlichen Pflanzenzubereitungen besprochen. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Spagyrik und das sinnvolle Erstellen von Individualrezepturen. So besitzen Sie nach dieser Ausbildung die Fähigkeit, aus den vielen Möglichkeiten der Pflanzenheilkunde die Beste für Ihrenjeweiligen Patienten auszuwählen und können somit auch heute nochsanft, natürlich und nachhaltig helfen.

Weitere Filme und Impressionen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal "HOMÖOPATHIE-HOF TV"

Zum YouTube-Kanal

Spagyrik

Weisheit, nicht nur Wissen

Paracelsus bezeichnet seine Art Arzneimittel herzustellen als “spagyrisch”. Seine Methoden, sein Weltbild und die Ideendahinter stammen aus der Hermetik und der Alchemie. Die Beschäftigung mit der Spagyrik erweitert den Horizont des medizinischen Wissens und damit der täglichen Arbeit mitkranken Menschen. Die Spagyrik hat sich als traditionell westliche Heilweise erhalten und es gibt immer noch Hersteller, die ihre Präparate nach spagyrischen Verfahren herstellen. Ihre Anwendung ist einfach, wenn auch die Verschreibung erlernt werden muss. Ihr besonderer Vorzug liegt in den damit möglichen Therapiekonzepten. Körper, Geist und Seele bilden eine untrennbare Einheit und gesund können wir nur bleiben oder werden, wenn sich alle drei Teile in harmonischer Schwingung befinden – auch wenn dies heute fast vergessen scheint. Patienten spagyrisch zu begleiten schafft die Möglichkeit, neben häufig gut geeigneten Fertigarzneien auch individuelle Rezepturenaus einer großen Zahl von Heilpflanzenessenzen zu erstellen. Mit spagyrischen Medikamenten können sich auch bei chronischen und aus therapierten Krankheitsverläufen neue Wege zur Linderung oder sogar Heilung eröffnen. Spagyrisches Wissen deckt ein breites Spektrum der im Praxisalltag vorkommenden Erkrankungen ab und ist geeignet, die therapeutischen Schwerpunkte in ihrer Praxis ideal zu ergänzen. Unsere Kursangebote richten sich zum einen an medizinische Fachleute, die ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen wollen und zum anderen an Personen, die tiefer in die Materie eindringen wollen, um die spagyrische und damit letztendlich alchemistisch-hermetische Weltsicht kennen zu lernen und auch praktische Erfahrungen sammeln wollen.